Alternativen zu ADAC: AvD, ACE usw.

Diskutiere Alternativen zu ADAC: AvD, ACE usw. im Automobiles Forum im Bereich Allgemeines; Hallo Zusammen, ich vermute mal wie die meisten von euch bin ich Mitglied bei den gelben Engeln. Aus Gewohnheit seit gefühlte 50 Jahren^^ Schon...

  1. pyro55

    pyro55 Newbie

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ingolf
    Hallo Zusammen,

    ich vermute mal wie die meisten von euch bin ich Mitglied bei den gelben Engeln. Aus Gewohnheit seit gefühlte 50 Jahren^^
    Schon seit dem großen Skandal letztes Jahr bin ich aber immer wieder am überlegen, ob ich nicht Kündigen soll. Es gibt ja einige Alternative, die vor allem mit einem Argument locken: Preis.

    Bevor ich überstürzt handel wollte ich einfach mal in die Runde fragen: Ist jemand bei einer dieser Alternativen? AvD, ACE und Mobil in Deutschland sind glaube ich die bekanntesten. Kann jemand Erfahrungswerte teilen?
    Und hat jemand schon seinen Vertrag beim ADAC gekündigt? Fristen sind mir klar, aber wie stellt mans am schlausten an? Einschreiben? E-Mail? Brief?


    Danke schonmal für eure Antworten und BG

    Ingolf
     
  2. #2 rebel-repair, 16.07.2015
    rebel-repair

    rebel-repair V8 Fan

    Dabei seit:
    22.06.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andre
    Ich hab gekündigt, weil ich für 10€ im Jahr ähnliche Leistungen von meiner Versicherung bekomme. Vorteil beim ADAC die Leistungen sind personengebunden, die vom Schutzbrief Fahrzeuggebunden. Wenn du schon Jahre Mitglied bist würde ich nicht wechseln.
     
  3. #3 LuckyLuke, 16.07.2015
    LuckyLuke

    LuckyLuke Jeeper

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Mich haben schon ähnliche Wechselgedanken getragen.
    Bin seit 1983 Mitglied und von Beginn an EuroPlus.
    Vergleiche ich jedoch die Leistungen mit den Alternativen,
    steht der ADAC immer noch glänzend da.
     
  4. #4 Hermann H., 17.07.2015
    Hermann H.

    Hermann H. Newbie

    Dabei seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hermann
    Hallo Ingolf,

    da kann ich dir vielleicht weiterhelfen, oder zumindest meine Erfahrungen teilen. Ich war auch viele Jahre beim ADAC, habe aber im letzten Jahr dann doch beschlossen, mich nach Alternativen umzusehen.

    Die drei, die du genannt hast sind schon die bekanntesten, ja. Hier vielleicht auch ein Artikel der dich interessieren könnte:
    http://www.netzwelt.de/news/119361_2-adac-kuendigung-mitgliedschaft-alternativen.html

    Ich persönlich bin damals zum AvD gewechselt, meine Frau hab ich da auch gleich mitversichert. Prompt mussten wir 2 Monate später das Angebot testen, denn wir sind kurz vor der deutschen Grenze liegengeblieben auf dem Nachhauseweg vom Urlaub. Rücktransport inkl. der von denen organisierte Rückreise für Kind und Kegel hat reibungslos funktioniert, die Kollegen waren superschnell da und ich war rundum zufrieden mit dem Service. Den ADAC habe ich tatsächlich nie gebraucht (*klopfaufholz*) deswegen kann ich keinen direkten Vergleich ziehen. Aber wie du schon erwähnt hast, nach dem Skandal im letzten Jahr sind die Kündigungsgedanken einfach immer da gewesen.

    Ich hab das damals mit einem einfachen Einschreiben geregelt. Ein bekannter hat mir jetzt von einem Service erzählt, der das für dich übernimmt und dich praktischerweise, wenn einmal registriert, an diverse Kündigungsfristen erinnert. Hier der Link speziell zum Thema ADAC kündigen: https://www.vertragslotse.com/adac-kuendigen

    Ich hoffe, das hilft dir weiter - lies dir am besten mal die Artikel durch :ciao

    Grüße

    Hermann
     
  5. big-m

    big-m Platzhirsch

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    18
    Vorname:
    Marc
    Ich bin seit fast 24 Jahren Mitglied im ADAC und Skandale hin oder her, wenn ich Hilfe gebraucht habe, dann wurde mir auch geholfen. Und letztendlich sind die gelben Engel nicht die, die den den Scheiss verbockt haben. Die Jungs sind bei Wind und Wetter unterwegs und reißen sich (fast) immer den Arsch auf, um die Kisten zum laufen zu bringen. Und selbst bei der Fahrt "hoch auf dem gelben Wagen" spart man so eine ganze Menge Geld.

    Da achte ich nicht auf die paar Euros für den Mitgliedsbeitrag. Wir stecken soviel Geld in unsere Autos, da fallen die paar Euros auch nicht mehr auf.

    Hätte ich jetzt nirgends eine Mitgliedschaft, dann wäre es vielleicht etwas anderes und würde Preise und Leistungen vergleichen, aber so sehe ich absolut keinen Grund.

    Generell gilt aber wohl, egal wo, hauptsache man hat eine Mitgliedschaft. :daumen
     
  6. #6 Hermann H., 20.07.2015
    Hermann H.

    Hermann H. Newbie

    Dabei seit:
    16.07.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hermann

    Das hast du wohl Recht! :daumen
     
Thema:

Alternativen zu ADAC: AvD, ACE usw.

Die Seite wird geladen...

Alternativen zu ADAC: AvD, ACE usw. - Ähnliche Themen

  1. Ausbau der Blenden am Lautsprecher usw

    Ausbau der Blenden am Lautsprecher usw: Moin zusammen. Habe seit kurzem einen Renegade Trailhawk in Carbonschwarz. Möchte ihn außen folieren lassen aber rot ist nicht so meine Farbe,...
  2. Visco Lüfter alternative?

    Visco Lüfter alternative?: So, mal ne frage an die 4,7er Fahrer. Ab welcher Wassertemperatur "kuppelt" eure Viscokupplung vom Lüfter ein? Ich habe lt OBDII 84Grad...
  3. dana 44 stahl für XJ YJ TJ usw..

    dana 44 stahl für XJ YJ TJ usw..: Ich verkaufe eine Dana 44 stahl, sie stammt aus einem Cherokee XJ 4L. passt also auch auf alle YJ, TJ, (halterungen sind ab, so das neue passend...
  4. Kühlmittle alternative Ravenol HTC ja/nein/vielleicht

    Kühlmittle alternative Ravenol HTC ja/nein/vielleicht: Hi Leute, ich will bei meinem 07er 5.7er das Kühlmittle mal erneuern, da ich glaube das das lange nicht gemacht wurde. Ich weiß das als...
  5. Öl -, Kraftstoff -, Luft und Innenraumfilter ------- Die Alternativen

    Öl -, Kraftstoff -, Luft und Innenraumfilter ------- Die Alternativen: Zur Information habe ich mal die Filteralternativen für den Grand Cherokee WK2 3.0 CRD 184 kw ( 250 PS ) Overland ( ab 07.2013 ) zusammengestellt....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden