Alternative Antenne - ZJ/ZG

Diskutiere Alternative Antenne - ZJ/ZG im Umbauanleitungen Forum im Bereich Allgemeine Technik; Moin Gemeinde, Bei meinem 96er Z hat sich die originale, automatische Antenne verabschiedet. Die Elektrik/der Antrieb tut es nicht mehr... Weil...

  1. #1 Falkili, 25.01.2016
    Falkili

    Falkili livin´on a rig

    Dabei seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    3.077
    Zustimmungen:
    2.806
    Vorname:
    Falk
    Moin Gemeinde,

    Bei meinem 96er Z hat sich die originale, automatische Antenne verabschiedet. Die Elektrik/der Antrieb tut es nicht mehr...
    Weil ich keine Lust hab so viele Teuros beim Freundlichem zu lassen, hab ich mir jetzt eine Hirschmann Antenne (Hirschmann HIT AUTA 2040 Vollautomatisch) in meinen Z gepflanzt.
    Die Hirschmann braucht +12V, Masse und das Schaltsignal vom Radio.
    Für den elektrischen Anschluß derselben habe ich das originale Antennenrelais entfernt und die Kontakte im Relaissockel für die Versorgung der Alternativantenne benutzt.
    Da das Radio die Antenne und den Verstärker schaltet, habe ich ein neues Relais benutzt.
    Somit bekommt der Verstärker noch genug Saft um sich "einzuschalten". Hatte es erst ohne Relais versucht, aber das funzt bei meinem nicht. Der Verstärker schaltet sich dann nicht ein :pfeiffen

    Die eigentliche Antennenleitung (Koax-Kabel) ist bei meinem in der Nähe des Sicherungskastens mit einem Steckverbinder verbunden. Also mußte ich das Koaxial-Antennenkabel nur durch den Kotflügel durch ziehen und dort in den bestehenden Verbinder stecken und nicht bis zum Radio hin alles "öffnen".
    Einziger shice: Die Kotflügeldurchführung! Da braucht man sehr kleine Hände oder mächtig Geduld :-)

    Hier noch ein paar mehr Informationen:

    Originaler Plan:

    [​IMG]

    Relaiskasten (Fußraum Beifahrerseite):

    [​IMG]

    Meine Alternative Schaltung:

    [​IMG]

    Hier habe ich ein Wechsler-Relais benutzt (Hatte grad nix anderes). Ein "normales" Schließer-Relais tut es natürlich auch! Dann fällt nur der Kontakt "87a" weg.
    Mein Alternativrelais habe ich mit ca 10cm langen Litzen und entsprechenden Kabelschuhen bestückt. Dann habe ich es (in Fahrtrichtung) vor den Relaiskasten verstaut, damit der Deckel vom Sicherungskasten wieder verschlossen werden kann.

    Wenn das jemand "nachbauen" will: Dran denken, Alles gut isolieren und sicher stellen, daß keine elektrischen Leitungen die anderen Einrichtungen berühren können..... Selbstredent!

    Ich hoffe, daß diese Info reicht und ich nicht auch noch schreiben muß, wie der Deckel vom Sicherungkasten auf geht, oder wie man an die originale Antenne dran kommt!


    Ich kann jetzt endlich wieder Radio hören :yippieh

    Grüßle Falk
     
Thema: Alternative Antenne - ZJ/ZG
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep zj elektrische Antenne.

    ,
  2. Jeep grand Cherokee Steckverbinder antenne

    ,
  3. elektrische antenne jeep grand cherokee zj

    ,
  4. antenne zj jeep-community.de,
  5. antenne für grand cherokee zj,
  6. zj automatische antenne