Allradfahrzeuge auf Standard-Rollen-Bremsenprüfständen

Diskutiere Allradfahrzeuge auf Standard-Rollen-Bremsenprüfständen im Technik allgemein Forum im Bereich Allgemeine Technik; Da solltest du mal die technische Erklärung liefern! Bin gespannt darauf! Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, glaube aber nicht daß es...

  1. mog9

    mog9 Jeeper

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    wolfgang
    Da solltest du mal die technische Erklärung liefern! Bin gespannt darauf!
    Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, glaube aber nicht daß es dazu kommen wird.
     
  2. #22 Eagle Eye, 20.01.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.608
    Zustimmungen:
    7.870
    Vorname:
    Carsten
    liefern lassen.

    ich hörte nur davon bzw. habe nur davon gelesen.
    ich wäre auch sehr gespannt.
     
  3. mog9

    mog9 Jeeper

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    wolfgang
    Nach meinem technischen Verständniss ist das lediglich ein Mythos. Es kann keine technische Erklärung dafür geben.

    Wenn man darüber nachdenkt was passiert wenn man in einen Bremsenprüfstand fährt komt man schnell darauf daß es nicht schädlich für Auto oder Bremsenstand ist.
    Wenn die Hinterachse eines mit Visco getriebenen Allradlers in den Prüfstand fährt, schaltet dieser ein und treibt somit die Hinterachse an. Die Viscokupplung fängt an zu greifen und treibt die Vorderachse an. Der Prüstand wird somit eine gewisse Bremswirkung anzeigen und/oder die Vorderachse zieht den Wagen aus dem Prüstand. Das hängt davon ab wie stark die Viscokupplung bei der Drehzahl des Rollenprüfstandes wirkt. Für den Prüfstand ist das weniger Belastung als die Abbremsung durch treten der Bremse! Eine Bremsenprüfung kann so nicht stattfinden!
    Ist der Allrad durch ein Mitteldifferential, passiert gar nichts und das Differential egalisiert den Drehzahlunterschied. Die Bremse kann geprüft werden.
    Wie elektronische Allradhelfer wirken ist unterschiedlich, eines aber ist sicher daß maximal der Wagen aus dem Prüfstand rollt.

    Ich war gerade vor einer Stunde mit einem permanent Allrad Landy beim TÜV und der Bremsenstand hat einwandfrei funktioniert. Das Auto ist auch heile geblieben!



    www.killeraxles.com
     
  4. #24 McManni, 20.01.2009
    McManni

    McManni Administrator

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    2.600
    Zustimmungen:
    9
    Vorname:
    Manfred
    Hi Wolfgang,

    das hört sich sehr schlüssig an. Was passiert aber, wenn die Viscodose
    – bei einem 10 Jahre alten Granny der Klassiker – schon völlig verharzt
    oder komplett defekt ist?

    :ciao Manni
     
  5. #25 GranyI6, 20.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Mog
    komisch nur, warum liegen beim TÜV Listen aus, wo ausdrücklich steht:

    Jeep Grand Cherokee nein

    Hab die Jungs gestern beim TÜV erst runtergelaufen lassen, kurz vorm Streit, bis se gemerkt habt, sie haben gegen mich keine Chance.

    Sie haben dann am Schluss zugegeben, sollt ich kommen, kommt meiner nicht auf den BPST. Es wird ne Probefahrt gemacht, innen ins Auto kommt ein "Beschleunigungsmessgerät", dass die Bremsverzögerung genau misst.

    Der Dekra hat auf mein Zutun nun auch Listen ausgelegt, die es bis gestern noch nicht gab. Der Dekra Män hat mir sehr gedankt und gab mir recht, dass nicht jedes Auto auf den Pst. darf.


    Traurig, der blöde Kunde vorm Tresen muss dem großen Prüfer, die uns alle irgendwie in der Hand haben, mitteilen, dass sein Fahrzeug nicht auf den PStand darf.

    Weiterhin traurig, wie viele Kunden da täglich wohl mit Schäden aus der Prüfhalle rausfahren, die sich erst später wohl bemerkt machen, hoffentlich nie!

    Wenn ich alleine in die Ersatzteilliste schaue, was das Diff und die Viscodose für Grand Cherokee kosten, wirds einem schlecht!

    Ich hab hier irgendwo ne Liste liegen, wo steht: Jeep nein, müsste ich aber raussuchen. Evtl. Abends mal.

    :nachdenklich
     
  6. mog9

    mog9 Jeeper

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    wolfgang
    Wenn die Viscokupplung defekt ist kann die auch nicht noch mehr kaputtgehen! Wenn sie nicht mehr greift wird der Wagen auf dem Rollenstand bleiben, wenn sie zu stark greift wird der Wagen aus dem Prüfstand rausrollen.


    Wenn da auf irgendwelchen Listen steht " Nein", kann das nur heißen daß die Bremsprüfung auf dem Rollenprüfstand nicht möglich ist.
    Wenn das Fahrzeug auf dem Rollenprüfstand Schaden nimmt ist es eh eine Fehlkonstruktion und gehört in die Tonne. Der Prüfstand nimmt auf gar keinen Fall Schaden!
     
  7. #27 McManni, 20.01.2009
    McManni

    McManni Administrator

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    2.600
    Zustimmungen:
    9
    Vorname:
    Manfred
    Der ist gut ... :happy
     
  8. #28 GranyI6, 20.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Hab grad mit meinem Audi Partner gesprochen, bei denen ist das so:

    einige Fahrzeuge gehen, einige nicht, aber die haben das Thema komplett abgeschafft und haben neuen Prüfstand eingebaut, damit ist das Thema nicht mehr aktuell - sind speziell für Allrad gebaut.

    Aber er sagte mir generell: bei permanentem Allrad (Jeep hat den ja), kann es Probleme bereiten, beim Audi auf jeden Fall, weil mechanisch alles ist.

    bei elektronisch gesteuerten, wird ja der Antrieb nach hinten elektronisch gesteuert, da ist es nicht so schlimm. Also beim kleinen A3 z.b. oder 4 motion oder wie auch immer, hab mir net alle gemerkt, die er aufgezählt hat.

    naja, ist doch gut zu wissen.

    egal, mein dicker kommt nicht mehr aufn Prüfstand, nur noch

    1: Testfahrt
    2: Plattenprüfstand
    3: Prüfgerät dass innen liegt und die Abbremsung prüft.
    (4: Prüfer, der einen kennt, und sagt, passt scho - gibts leider net viel....)

    macht keiner Punkt 1 - 3, hat er mich gesehen und ich geh zum nächsten!

    Immerhin 65 - 90 Euro, was die von uns für 15 Minuten prüfen haben wollen - da setze ich Sachverstand voraus, egal wer kommt, ob der Kunde mitm Lada oder der mitm Jeep!

    Aus pasta!

    :daumen
     
  9. #29 jeeptom, 20.01.2009
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    6.219
    Zustimmungen:
    4.840
    Vorname:
    Tom
    Für die älteren Audi Quattro mit Torson Diff, VW Syncro oder 4Motion Modelle sind Bremsenprüfstände kein Hinderniss. Solange die Rollen angemessen langsam laufen.

    Für die neuen Modelle Q7, Q5, A8,A6,A5,A4 Quattro wurde unser Audi Prüfstand umgebaut. Um diese letztgenannten Fahrzeuge zu prüfen, werden die Rollen gegenläufig geschaltet und die Räder damit einzeln gemessen.

    Ob das System bei Jeep auch funktioniert :achselzuck


    :ciao
     
Thema: Allradfahrzeuge auf Standard-Rollen-Bremsenprüfständen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Allradfahrzeuge auf Standard-Rollen-Bremsenprüfständen

    ,
  2. audi allroad bremsenprüfstand

    ,
  3. bremsenprüfung bei 4motion