Ärger des Tages

Diskutiere Ärger des Tages im Smalltalk Forum im Bereich Allgemeines; Ich war gestern abend um 19.00h mit meinem Jeep unterwegs und bin durch unser Nachbardorf gefahren. Die schmale Dorfstrasse ist auf 30km/h...

  1. #1 jeeptom, 14.02.2008
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.416
    Zustimmungen:
    379
    Vorname:
    Tom
    Ich war gestern abend um 19.00h mit meinem Jeep unterwegs und bin durch unser Nachbardorf gefahren.
    Die schmale Dorfstrasse ist auf 30km/h begrenzt.
    Nach dem letzten Haus fängt die Landstrasse an, wo Tempo 70 erlaubt ist. Es geht ca. 2-3 Km an Feldern und Pferdekoppeln vorbei, bis die Strasse in und durch den Wald führt. Im Wald ist die Strasse kerzengerade und nicht mehr durch ein beschildertes Limit beschränkt.

    Und genau am Waldrand, auf einem kleinen Parkplatz ca. 50-100 Meter vor dem Ende der 70er Zone wurde geblitzt. :verrückt

    Okay, Tempolimits müssen eingehalten werden. Ich war auch nicht zu schnell.
    Jetzt frag ich mich : Muß das sein ? :nö Das ist doch Abzocke pur. :gun

    Ich habe ja nix gegen Geschwindigkeitskontrollen, aber bitte da, wo es sinnvoll ist.

    In der Gegenrichtung gehts geradeaus in eine kleine Dorfstrasse mit schmalen Gehwegen und 30km/h. Dort würde ich einen Blitzer lieber sehen um die Anwohner, insbesondere die Kinder zu schützen.









    Vielleicht habt Ihr ja auch schon ähnliche Geschichten erlebt oder andere Ereignisse die euch ärgern im Kopf.



    :traurig1
     
  2. heujo

    heujo Guest

    heute ca. 380km von eberswalde bis südlich von hannover.
    4 mobile blitzer auf der strecke... ganz toll!
     
  3. #3 mad joe, 15.02.2008
    mad joe

    mad joe Was man nicht selber macht, wird nix!

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    4.146
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Joachim
    So denn will ich auch mal!
    Hat zwar jetzt nix mit mit Jeep oder Verkehr zu tun, ärgert mich aber trotzdem :motz

    Also Folgendes:
    Letzten Sonntag hab ich gegen Mittag die Katze rausgelassen.So ein Tierchen will ja schließlich auch mal an die frische Luft.
    Gegen Abend kam sie dann wieder, kuckte aber irgendwie Verschreckt und machte beim Versuch zu Fressen, den Eindruck, als ob sie Schmerzen hätte.
    Ich also erst mal beunruhigt und nachgesehn welcher/welche Tierarzt/ärzte Sonntagsdienst haben.
    Waren drei Stück!
    Der erste ging schon mal gar nicht ans Telefon!

    Beim zweiten war da so ne Jugendliche, ich vermute mal die Tochter am Telefon, die mir sagte der Arzt wäre noch Unterwegs und ich solle am Handy anrufen. Na ja, normal bei nem Landtierarzt kann das ja schon mal sein, das der Unterwgs ist, dachte ich. Also am Handy angerufen - wieder diese Jugendliche dran. Diesmal mit der Info, der Hr.Dr. hätte sein Handy wohl vergessen!

    Also Versuch bei Tierarzt Nr.3! Erfolg und ich solle in einer Stunde in die Praxis kommen.
    In der Praxis dann folgende Situation. Tierarzt Tscheche oder sowas(dem Akzent nach aber sicher aus dem Slawischen Sprachraum), der kaum deutsch konnte.
    Ich also dem mit Händen und Füßen beizubiegen Versucht, was mit der Katze ist. Gut er wollte dann Fieber Messen, das wollte aber nu die Katze wieder nicht - also hat er es gelassen! Dann noch schnell dem Tier in den Mund gekuckt und ne Spritze verabreicht. Das wars! Plus die Info:"Wenn nix besser,dann in zwei Tage wiederkommen.
    War sogar Günstig, hab "nur" 30,- € dalassen müßen.

    Montag dann Katze eigentlich wieder normal!

    Dienstag Katze schon wieder irgendwie Apathisch und wollte nicht Fressen. Erst mal bei nem anderen Tierarzt angefragt. Da hieß es, ich könne erst Abends kommen und ich solle auf jeden Fall Bargeld mitbringen!:verrückt
    Ich also wieder zu dem vom Sonntag hin. Anderer Kollege, aber wenigstens des deutschen mächtig. Wieder alles Erkären, weil der "Slawische" Kollege vom Sonntagsdienst hat nix aufgeschrieben, was er gemacht hat.
    Der Dr. hat dann der Katze in die Ohren gesehen und gemeint, es könnten Milben drin sein. Also Säubern, noch ne Spritze Verabreicht und die Info - Katze Gesund - in drei oder vier Wochen wiederkommen zur Kontrolle.
    Wieder recht Günstige 40,-€ auf den Tisch gelegt.

    Mittwoch Verschnaufpause.

    Heute war ich wieder da, weil gesunde Katze am Jammern und Kotzen!
    Ihr Ahnt es vielleicht schon - wieder ein anderer Kollege da - wieder nix aufgeschrieben!
    Na zumindest hat der dann Festgestellt(oh Wunder) die Katze ist Krank!
    Wäre wohl irgend ein Infekt. Also Breitbandantibiotikum und Entwurmen müsse wohl auch sein.Morgen müßte das Tierchen dann wieder auf dem Damm sein, wenn nicht natürlich wiederkommen.
    Diesmal noch günsigere 43,-€ hingelegt.

    Freitag weiß ich noch nicht. Wahrscheinlich wieder zum Tierarzt - konnte noch keine Besserung feststellen!


    So oder so ähnlich hab ich das bis jetzt noch mit jeder Katze bei Tierärzten erlebt.
    Erstmal Bla Bla, dann irgend eine Diagnose, dann is doch was anderes. Egal der Tierhalter macht sich Sorgen und das nuzten die aus, um erst mal ein wenig Abzukassieren.

    UND DAS STINKT MIR!!!:motz
     
  4. #4 Lohrengel, 15.02.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    mich hamse neulich auch geblitzt. und dann noch von ner stationären blitze aus. hab das teil übersehen, da die jetzt wohl auf design machen und in einem rechteckigem ständer eingebaut sind... neumodischer kram...
     
  5. #5 GoodOldFranky, 15.02.2008
    GoodOldFranky

    GoodOldFranky Guest

    ich könnte kotzen....


    mein arbeitgeber soll eigentlich zum 15. jeden monats die kohle auf meinem konto haen....

    heute IST der 15. und nix da....

    laut bankfuzzi kommt da heute auch nix mehr... super.. wollte heute zum schatzi fahren.... wird wohl nix... bin begeistert
     
  6. Shadow

    Shadow Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2007
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sven
    Blitzer!

    Durch das Dorf in dem meine Eltern wohnen geht die B75, am Ortsende, so ca. 150 - 200m vorm Ortsende stellen die sich mit der Laserpistole hin, auch nur Abzocke, schnurgerade Strecke wo jeder normale Autofahrer langsam wieder Gas gibt. Aber in dem Bereich der Schul/Kindergartenwege sieht man die nie.

    Im selben Dorf in der Gegenrichtung ein Starenkasten, die Ortskundigen fahren teilweise auf der Gegenspur vorbei oder überholen, und das mitten im Dorf. :verrückt
     
  7. ZJC

    ZJC Member

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Cody
    Das mit dem Blitzen ist bei uns in Österreich auch nicht anders.
    Auf der Stadtautobahn verstecken sie sich hinter einem Brückenpfeiler und blitzen.
    Aber vor Schulen, Kindergärten usw ist tote Hose.

    die Gscheiden stehen nur dort wo sie schnell Kohle machen können.:verrückt


    :ciao
     
  8. #8 BC-KC 4000, 15.02.2008
    BC-KC 4000

    BC-KC 4000 Guest

    Mann jetzt macht Euch nicht in die Hose :-).
    Fahrt anständig dann braucht Ihr auch keine Angst haben geblitzt zu werden :verrückt.
    Und wenns Euch doch erwischt, dann nur zu Recht.

    @ Mad Joe

    Ich an Deiner Stelle würd mir eine neue Katze kaufen ;-).
     
  9. #9 Danieljetzt, 15.02.2008
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.271
    Zustimmungen:
    32
    Vorname:
    Daniel
    Das Tierarzt Problem kenn ich.

    Hatte auch mal so was.

    Kurzgefasst: Katze krank. Arzt falsche diagnose, Katze immernoch krank, Arzt falsche diagnose, Katze immernoch krank, Katze bleibt beim Arzt, telefonat Arzt sagt Katze bald wieder gesund, nächster Tag Arzt sagt katze wieder dolle krank, paar tage später, Katze muss eingeschläfert werden.

    Kosten ca. 250 €.
     
  10. ZJC

    ZJC Member

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Cody
    I hab kein Problem damit, ich cuise immer.
    Seitdem i amerikanischen Schwermetall fahr (ca 10 jahre) hab i keine einzige Strafe wg Schnellfahren bekommen :D
    Mir fällts halt nur auf.


    :ciao
     
  11. #11 mad joe, 15.02.2008
    mad joe

    mad joe Was man nicht selber macht, wird nix!

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    4.146
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Joachim
    @ Mad Joe

    Ich an Deiner Stelle würd mir eine neue Katze kaufen ;-).[/quote]

    @ Klaus
    Die Katze ist "Neu", kein halbes Jahr alt :-)

    Mir Stinkts nur, weil die das immer so machen. Jeden Tag is angeblich was anderes. Am Ende biste zwischen 250,- und 500,- los und das Tier muß Eingeschläfert werden.(egal ob Hund oder Katze).
    Wenn man Glück hat kriegt man am ende sogar noch ne Shweineteure OP angeboten!
    Wichtig ist dabei, das dem Arzt seine Taschen voll sind.
     
  12. #12 BC-KC 4000, 15.02.2008
    BC-KC 4000

    BC-KC 4000 Guest

    @ Klaus
    Die Katze ist "Neu", kein halbes Jahr alt :-)

    Mir Stinkts nur, weil die das immer so machen. Jeden Tag is angeblich was anderes. Am Ende biste zwischen 250,- und 500,- los und das Tier muß Eingeschläfert werden.(egal ob Hund oder Katze).
    Wenn man Glück hat kriegt man am ende sogar noch ne Shweineteure OP angeboten!
    Wichtig ist dabei, das dem Arzt seine Taschen voll sind.[/quote]

    Joachim, es freut mich dass Du das mit einem :-)aufnimmst.
    Hast schon Recht, hauptsache die Taschen der anderen sind voll.
    ABER was macht man nicht alles für sein Lieblingstier.
    Ich hatte damals auch bei meiner ersten Hündin, die an Krebs erkrankt war UNMENGEN an Euro's investiert. Operation hier und da. Am Ende hätte ich 2 Huskies davon kaufen können.
    Na ja, bei der 2. dann hab ich nur noch 70 Euro für eine Spritze investiert.
    Liest sich wahrscheinlich hart aber so ist es nun mal.

    Oh Mann, jetzt bin ich aber voll in den OT Napf getreten :pfeiffen.
    :ciao
     
  13. Shadow

    Shadow Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2007
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sven

    1. Ich bin gerade dabei mir einen Grand zu kaufen, also hab ich kein Geld mehr für Hosen in die ich machen könnte... :bähh


    2. Ich bin schon seit Jahren nicht mehr "geblitztdingst" worden... :yeah


    und 3. Trotzdem ärgerts mich das diese Wegelagerer nicht da blitzen wo es Sinn macht...
     
  14. #14 BC-KC 4000, 15.02.2008
    BC-KC 4000

    BC-KC 4000 Guest

    :-):-):-).

    Du verkaufst so zu sagen Deine letzte Hose für nen Jeep.

    Klar, blitzen die nicht da wo es Sinn machen würde.

    Und warum wohl?

    Da ist doch nichts verdient.

    :ciao
     
  15. #15 Wildwater, 15.02.2008
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.604
    Zustimmungen:
    35
    Vorname:
    Miriam
    Es wird nur dort geblitzt wo es Sinn macht!

    Es wäre nur abzuklären, welches Ziel verfolgt wird. :D

    ww
     
  16. heujo

    heujo Guest

    ja, genau so ist das, der sinn besteht darin, die öffentlichen kassen zu füllen...
     
  17. #17 Wildwater, 16.02.2008
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.604
    Zustimmungen:
    35
    Vorname:
    Miriam
    :daumen

    Deshalb schrieb ich ja:
    ww
     
  18. ESCAPE

    ESCAPE Guest

    Findste das lustig?:confused:
     
  19. #19 BC-KC 4000, 17.02.2008
    BC-KC 4000

    BC-KC 4000 Guest

    @ Frank

    Ich finds nicht lustig. Nein.

    Aber vielleicht hast auch gelesen, dass ich mit solchen Problemen auch schon konfrontiert worden bin.

    Also, was soll ich da für einen Ratschlag geben??
    Investieren bis zum "Sanktnimmerleinstag" :verrückt.
     
  20. #20 OnkelLinus, 24.02.2008
    OnkelLinus

    OnkelLinus Weltverachter

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ralf
    Nabend,

    keine Ahnung, was für Tierärzte ihr so habt!? Die, die ich so kenne (Hund, Katze, Pferd) sind alle recht fit. Dummerweise können die doofen Viecher nicht sprechen, daher werde hier auch Diagnosen gestellt werden, die sich als nicht so wirklich prall erweisen.

    Weihnachten 2006 hatten wir auch ein schweres Problem mit einem unserer Kater, wo keine konventionelle Diagnose/Therapie so wirklich half. So sind wir dann auch in die Klinik gefahren und haben mehrere hundert Teuros in Röntgen, MRT, und sonstigen Hightechkram reingesteckt. Am Ende kam halt ein Tumor raus und da haben wir ihn einschläfern lassen.

    Uns war kein Euro zu schade, auch wenn das "Endergebniss" aus unserer Sicht natürlich suboptimal war. Aber lieber lass ich den Wrangler stehen, als an dieser Stelle was einzusparen...

    Grüße vom Onkel...

    PS: Im Wrangler bin ich noch nie geblitzt worden.... Die Karre ist einfach zu lahm :D
     
Thema:

Ärger des Tages

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden