ABS Steuereinheit am Granny ZJ/ZG 93-98

Diskutiere ABS Steuereinheit am Granny ZJ/ZG 93-98 im Reparaturanleitungen Forum im Bereich Allgemeine Technik; So hier nun die kleine Anleitung zum Reparieren der ABS Steuereinheit am Granny ZJ/ZG 93-98: Das Problem: ABS funktioniert nicht und die Leuchte...

  1. #1 cherokee, 17.12.2010
    cherokee

    cherokee Jeeper

    Dabei seit:
    03.10.2007
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    So hier nun die kleine Anleitung zum Reparieren der ABS Steuereinheit am Granny ZJ/ZG 93-98:

    Das Problem:
    ABS funktioniert nicht und die Leuchte im Amaturenbrett leuchtet

    [​IMG]

    Zu 90% liegt der Fehler an der ABS Steuereinheit, welche sich im Motorraum hinter dem Luftfilterkasten und vor dem Hauptbremszylinder befindet:
    [​IMG]

    So um da nun ranzukommen muss erstmal der Luftfilterkasten raus. Also Deckel ab, Luftfilter rausnehmen. Die Muttern von unten aus dem Radkasten heraus lösen 13er Nuss mit kleiner Knarre. Den Motorseitig angeklickten Diffentlüftungsschlauch noch ausklinken und dann den Luftfilterkasten rausnehmen.
    [​IMG]

    Jetzt die 3 Schrauben der ABS Einheit lösen, 13er Nuss mit kleiner Knarre und die Einheit soweit aus der Halterung nehmen (die Hydraulikleitungen geben genug nach), dass man von unten an die 4 Befestigungsschrauben für das ABS-Steuergerät kommt. diese mit einer 4er Nuss und kleiner Knarre lösen. Die Stecker vom Gerät lösen.
    [​IMG]
    [​IMG]

    Nun hat man das Steuergerät in der Hand oder auf dem Tisch und kann das eigentliche Übel beseitigen. Um nun den eingeklebten Deckel vom Gehäuse zu bekommen bedarf es Geschick und Fingerfertigkeiten. Ich habe erstmal die 4 Metalhülsen aus dem Deckel gedrückt, so dass sie noch im Gehäuse stekten aber den Deckel nicht mehr halten. Dann habe ich die einzelnen Verschlüsse soweit aufgehebelt, dass ich etwas zischen die einzelnen Verschlüsse stecken konnte (Ich habe kleine Kabelbinder genommen). Da der Deckel aber eingeklebt ist nützt es noch nichts. Ich habe dann mit einem schmalen Cutter versucht den Kleber zu durchtrennen, was auch Teilweise gelang. Zum Schluss konnte ich mit einem kleinen Schraubendreher den Deckel sehr vorsichtig und behutsam abhebeln und hatte die Platine vor mir. Vielleicht kennt hier jemand eine bessere Methode den Deckel schadensfrei zu öffnen.
    [​IMG]
    [​IMG]
    In den oben gezeigten Zonen soll der Wurm drinnen sein. Es sind die Lötpunkte der Stecker. Bei mir war es der Lötpunkt vom Stecker für die ABS Pumpe, auch klar zu erkennen.
    [​IMG]

    Ich habe die Platinenschutzgummierung an der Stelle abgezogen. Nun konnte ich das alte Lötzinn enfernen und die Stelle neu und ordentlich verlöten. Um zu testen ob das schon der gewünschte Erfolg war habe ich das Steuergerät provisorisch eingebaut und den Motor gestartet, die ABS Pumpe sprang an und die Leuchte im Amaturenbrett blieb aus. Nun habe ich den Deckel und das Gehäuse gründlich von den Kleberesten befreit und nebenbei schonmal die Heißklebepistole angeworfen. Als die heiß war habe ich zuerst die Platine wieder damit versiegelt. Dann habe ich die Metallhülsen wieder in Position gedrückt und den Deckel aufgesetzt. Die Verschlüsse habe ich geschlossen und nun den Spalt zwischen Gehäuse und Deckel mit Heißkleber aufgefüllt auch zwischen den Verschlüssen.

    Nun alles wieder Zusammenbauen und hier das Ergebniss:
    [​IMG]

    Bei den momentanen Witterungsverhältnissen lässt sich das ABS und dessen Funktion ja wunderbar testen. Also bei der Heimfahrt mal ordentlich gebremst wenn keiner hinter mir war. :daumen

    :D
     
  2. #2 Eagle Eye, 17.12.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.626
    Zustimmungen:
    2.189
    Vorname:
    Carsten
    ich habe es mal kopiert und in diese rubrik eingefügt.

    :danke

    nochmal für diese ausführliche erklärung
     
  3. #3 krabbe00, 19.12.2010
    krabbe00

    krabbe00 hat keinen jeep mehr

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Joachim
    bis ende bj. 96 haben die einen anderen abs steuerblock verbaut
     
Thema:

ABS Steuereinheit am Granny ZJ/ZG 93-98

Die Seite wird geladen...

ABS Steuereinheit am Granny ZJ/ZG 93-98 - Ähnliche Themen

  1. Felgen vom ZJ an Wrangler TJ möglich?

    Felgen vom ZJ an Wrangler TJ möglich?: Hallo, ich beabsichtige mir diese Felgen an meinem 98er TJ zu montieren, genau wie es dieser Besitzer auf dem Bild hat. [IMG] Der Beitrag im Link...
  2. Innenverkleidung GC ZJ

    Innenverkleidung GC ZJ: Hallo, ich versuche meinen Dicken aufzuhübschen und suche händeringend die Ladekantenverkleidung 5DG71 SAZ und die Seitenverkleidung im Kofferraum...
  3. [erledigt] 1996er ZJ abzugeben

    [erledigt] 1996er ZJ abzugeben: Mir tut's etwas in der Seele weh, aber ich habe jetzt die Faxen dicke ... Wenn ich noch die Gelegenheit (Es liegt nach dem Umzug hier an den...
  4. Verkaufe ZJ / ZG Teile

    Verkaufe ZJ / ZG Teile: Nach langem , schwerem Siechtum und Krankheit habe ich es endlich geschafft mir die Jeep Spritze aus dem Arm zu Ziehen:help Deshalb verkaufe ich...
  5. 1995 ZJ: Vorderachse und Lenkung

    1995 ZJ: Vorderachse und Lenkung: Hallo, mein Name ist Joachim und komme aus Hamburg. Ich plane meinen 95´er ZJ 4.0 zum Reisemobil auszubauen. Bevor ich mich um den Innenausbau...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden