ABS Sensor prüfen

Diskutiere ABS Sensor prüfen im JEEP Cherokee XJ Forum im Bereich Cherokee/Liberty; Sodele, der XJ macht mir die Trennung schwer. :huch Das neuste ist jetzt die ABS Leuchte. Gehe davon aus das hier ein sensor hinüber ist, nur...

  1. #1 Thierry, 29.10.2011
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    22
    Vorname:
    Thierry
    Sodele, der XJ macht mir die Trennung schwer. :huch

    Das neuste ist jetzt die ABS Leuchte.

    Gehe davon aus das hier ein sensor hinüber ist, nur welcher :achselzuck

    Laut TSM haben die ein Wiederstand von 900 bis 1300 Ohm :nachdenklich

    Hab das Heute mal versucht zu messen und blick nicht richtig durch.
    Die Suche habe ich auch bemüht und was gefunden das für mich aber auch nicht so direkt klarheit bringt.

    Mein Ansatz ist jetzt folgender:

    1. Sensor austecken
    2. Wiederstand ohne Raddrehzahl gemessen = 0
    3. Rad drehen, Wiederstand =?
    4. Alle Werte pro Rad vergleichen

    Jemand ne andere Idee?
     
  2. #2 SittingBull, 31.10.2011
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7.665
    Zustimmungen:
    24
    Vorname:
    Ron
    So würd ich es auch machen.

    Und - was kam dabei raus?
     
  3. Matze

    Matze Master

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Du hast schon gemessen und misst einen Widerstand von 0 Ohm (das wäre schlecht)? Oder Du erwartest einen Widerstand von 0 Ohm im Stillstand?

    Zum Messen brauchst Du das Rad nicht drehen. Einfach den Widerstand messen. Der sollte im Stillstand eben diese 900 bis 1300 Ohm haben.
    Um die Impulse bei Bewegung des Rades zu messen bräuchtest Du schon ein Oszilloskop, das ist aber nicht notwendig.
    Die Werte müssen auch nicht bei allen Rädern identisch sein - nur eben in dem vorgegebenen Bereich liegen.

    :ciao
     
  4. #4 Thierry, 31.10.2011
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    22
    Vorname:
    Thierry
    Dann bin ich zu doof zum messen :monk

    Bei mir sind die alle im Stillstand (ohne Rad drehen) auf 0 :huch

    Das alle 4 defekt sind kann ich mir nicht vorstellen.

    Gehe nachher mal zum Boschdienst zum Fehlerauslesen :nachdenklich

    Auf was muss ich den das Messgerät einstellen?
    Ohm ist klar, aber dann eher fein oder grob?
     
  5. Matze

    Matze Master

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Auf "0" oder auf "O.L"? Wenn nämlich der eingestellte Messbereich überschritten wird, zeigen manche Messgeräte "O.L" oder sowas in der Art an - das kann man beim flüchtigen Hinsehen schonmal mit 0 verwechseln.

    Halte mal die zwei Messpitzen direkt zusammen, was es dann anzeigt.

    Als Messbereich stellst Du am Besten 2K ein (also 2000 Ohm).

    Auch darauf achten, daß die Messkabel am Messgerät in den richtigen Buchsen stecken. Es gibt z.B. meist eine extra Buchse für Strommessungen (A) - wird die aus Versehen bei Widerstandsmessungen benutzt, zeigt das Gerät auch nix an.

    :ciao
     
  6. #6 Thierry, 31.10.2011
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    22
    Vorname:
    Thierry
    Danke für deine Hilfe
     
  7. #7 SittingBull, 31.10.2011
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7.665
    Zustimmungen:
    24
    Vorname:
    Ron
    Zur Not hab ich 98er Sensoren vom Granny liegen :pfeiffen
     
  8. #8 Thierry, 31.10.2011
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    22
    Vorname:
    Thierry
    Du kannst ja mal einen messen, mal schauen was dabei rauskommt :nachdenklich

    Danke schon mal ;-)
     
  9. #9 SittingBull, 31.10.2011
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7.665
    Zustimmungen:
    24
    Vorname:
    Ron
    Kommt sicherlich "0" raus wie bei dir - Elektrik und ich *tzttzzz*
     
  10. #10 Thierry, 31.10.2011
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    22
    Vorname:
    Thierry
    Bemüh dich :keule:

    Du schaffst das, du bist stark und motiviert :D
     
  11. #11 SittingBull, 31.10.2011
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7.665
    Zustimmungen:
    24
    Vorname:
    Ron
    Na mal sehen... :nachdenklich


    mitm Schluck aus chicho´s Buddel mitm Selbstgebrannten - dann wird das schon :D
     
  12. #12 SittingBull, 31.10.2011
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7.665
    Zustimmungen:
    24
    Vorname:
    Ron
    Einmal 1068 und einmal 1085 Ohm gemessen.

    Geht doch :cool
     
  13. #13 Thierry, 31.10.2011
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    22
    Vorname:
    Thierry
    War das jetzt mit oder ohne Schlückchen :nachdenklich

    Hab es auch geschafft, es lag am eingestellten Messbereich.
    Das Ergebnis war bei 0,0001 und das schafft das Gerät nicht.

    Die Sensoren sind alle zwischen 1030 und 1055 :tanz

    Wobei dadurch das Problem nicht gelöst wurde, Fehlerauslesen an einem Gutmann-Tester geht auch nicht.
    Da werde ich die Tage noch zu Jeep fahren.

    Jemand noch ne Idee was es sein könnte :achselzuck
     
  14. #14 Thierry, 31.10.2011
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    22
    Vorname:
    Thierry
    Mir ist gerade aufgefallen das es unter der Rücksitzbank noch ein "Acceleration Switch" geben soll.

    Leider steht im TSM nicht ob ich das irgendwie prüfen kann.

    Hat jemand eine Idee

    Danke
     
  15. Matze

    Matze Master

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Ja, lass ihn erstmal auslesen - dann weißt Du wenigstens in welcher Richtung Du suchen musst.

    Gut möglich, daß es auch nur ein Kontaktproblem an den Steckern war - die gespeicherten Fehler im ABS löschen sich nämlich erst nach ca. 50 Starts von alleine.

    Also auslesen, den Fehlerspeicher löschen und dann mal drauf achten ob die Lampe bei eingeschalteter Zündung schon garnicht erst ausgeht oder ob sie erst beim Fahren/Bremsen kommt.

    Den Acceleration Switch kann man, glaube ich, nicht so einfach durchmessen.

    Was mir in den Schaltplänen noch aufgefallen ist: das ABS Relais im Motorraum-Sicherungskasten scheint wirklich nur dazu da zu sein um die Warnlampe zu schalten... :verrückt
    Auch wenn es sehr unwahrscheinlich ist, daß das Relais defekt ist - Du kannst es ja mal mit einem anderen Relais tauschen und schauen, ob die Lampe dann ausgeht.
    Wie gesagt, eigentlich sehr unwahrscheinlich - aber ein Versuch kostet nix und geht schnell...

    :ciao
     
  16. #16 Thierry, 01.11.2011
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    22
    Vorname:
    Thierry
    Kann ich den Fehlerspeicher durch abklemmen loschen?
     
  17. Matze

    Matze Master

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Nein, leider nicht. Hier der Ausschnitt aus dem FSM:

    :ciao
     
  18. #18 Eagle Eye, 01.11.2011
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.453
    Zustimmungen:
    2.902
    Vorname:
    Carsten
    durch abklemmen der batterie wohl nicht.
    aber durch resetten des steuergerätes sollte es klappen.

    was ich noch nicht so ganz verstanden habe:
    bleibt die lampe dauerhaft AN ??
     
  19. #19 Thierry, 01.11.2011
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    22
    Vorname:
    Thierry
    Genau die leuchtet jetzt immer :traurig2

    Bin dabei den Spritzwasserbehälter und Innnenkotflügel zu machen.
    Dann werde ich die 50 Start's machen :-)

    Da das ABS ein eigenes Steuergerät hat klappt das wohl nicht so einfach.

    Lassen wir uns Überraschen :achselzuck
     
  20. #20 Eagle Eye, 01.11.2011
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.453
    Zustimmungen:
    2.902
    Vorname:
    Carsten
    das ABS steuergerät wird bei jedem start abgefragt.
    da wird dir auch 50.ooo mal starten nichts nützen.

    der fehler liegt nach wie vor an.

    bei mir lag es am abstand der sensoren
    zum zahnkranz der achse.

    einfach mal nachbessern.

    in der stärke einer kreditkarte
    sollte sich der abstand dewegen.
     
Thema: ABS Sensor prüfen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. widerstand abs sensor Jeep Grand cherokee wj

    ,
  2. jeep cherokee xj abs sensor

    ,
  3. jeep grand cherokee wj abs steuergerät prüfen

    ,
  4. abs grand cherokee zj 5 2 leuchtet,
  5. abs leuchte beim jeep compass,
  6. Jeep Grand Cherokee WH ABS-Sensor defekt,
  7. jerp zj abs sensor prüfen,
  8. abs radsensor prüfen,
  9. abs sensor prüfen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden