Abgaswerte für CJ7 4,2 (Holley Vergaser)

Diskutiere Abgaswerte für CJ7 4,2 (Holley Vergaser) im JEEP CJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo liebe Community, habe seit einiger Zeit beim Beschleunigen das Problem, das der Motor im höheren Drehzahlbereich stark zu ruckeln anfängt....

  1. #1 Avancarica, 16.06.2011
    Avancarica

    Avancarica Newbie

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    Hallo liebe Community,

    habe seit einiger Zeit beim Beschleunigen das Problem, das der Motor im höheren Drehzahlbereich stark zu ruckeln anfängt. Bei Steigungen tritt das Ruckeln spürbarer auf als beim Fahren in der Ebene. Wenn ich ganz langsam beschleunige, gibt es keine Probleme. Die Zündung funktioniert m.E. tadellos, da der Wagen keine Startprobleme hat und schnell "rund" läuft.
    Deshalb vermute ich, dass der Vergaser (Holley 4-fach mit elektr.Choke + Clifford Ansaugspinne) nicht richtig eingestellt bzw. defekt ist. Da ich mich mit der Technik nicht auskenne (Schreibtischtäter!) habe ich mich an eine Werkstatt mit der Bitte um Überprüfung gewandt - die trauen sich allerdings nicht so ohne weiteres an den Vergaser und haben mich (!) nach den Abgas bzw. Einstellwerten (z.B. von der AU) gefragt. Dort sind aber auch keine Werte vermerkt :grübel Kann jemand helfen?

    Vielen Dank und Grüße aus dem Deister-Süntel-Tal

    Frank
     
  2. #2 Avancarica, 18.06.2011
    Avancarica

    Avancarica Newbie

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    hat denn keiner eine Idee? :achselzuck
     
  3. #3 nachtmann67, 18.06.2011
    nachtmann67

    nachtmann67 real Jeeps have round headlights

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Peter
    Das Ruckeln ist unter Last stärker ?????? also untersuch mal deine Zündkabel ob die Marderbisse haben .... achtung ganz feine Löcher.
    Du kannst dir dazu auch ein Seifenwasser anmixen und mit einen Blumensprüher oder so mal abspritzen und schauen ob die Kabel überschlagen.

    Gruß PIT
     
  4. #4 Avancarica, 18.06.2011
    Avancarica

    Avancarica Newbie

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    Hallo Pit,

    vielen Dank für den Tip - werde ich heute Abend sofort ausprobieren :genau
     
  5. #5 hgc.micha, 18.06.2011
    hgc.micha

    hgc.micha Jeeper

    Dabei seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Michael
    Hallo Frank,

    was hast du dir den da für eine ...... Werkstatt gesucht? :achselzuck
    Wenn die auch nur etwas Plan von Vergaser Einstellungen haben dann bekommen die auch einen Vergaser eingestellt. Such dir eine gescheite Werkstatt die auch Plan haben von solchen Dingen hat, am besten mit Ami-Erfahrung.
    Wie alt ist die verbaute Technik? Vor allem Zündkabel,Stecker,Verteiler, Finger - halt die üblichen Verschleißteile.
    Vergaser gereinigt? Wartungsstau? Mach mal ein Foto vom Motor und stell das hier ein, da kann Mann schon optisch sehen wie das Teil so gewartet und gepflegt wird.
    - Kontoliere mal ob die Unterdruckverstellung vom Verteiler noch funktioniert.
    - Sprüh mal Vorsichtig die Ansaugbrücke und den Vergaser im Leerlauf mit Start-Pilot oder Bremsenreiniger ab und höre ob die Drehzahl sich verändert (erhöht) VORSICHT dabei!!! das kann zünden!!! Vielleicht zieht der Karren ja Nebenluft und dabei magert das Gemisch ab. Das kannst du auch an einen Abdastest bei verschieden Drehzahlen messen lassen ob die Kiste zu mager oder fett läuft.
    - Benzindruck stabil? Filter Sauber?
    - Wie sehen das Kerzenbild aus? Alle gleich?
    usw. usw.

    Grüße
    Michael
     
  6. #6 NiceIce, 18.06.2011
    NiceIce

    NiceIce 258 ist nicht mein Bodymaß-Index

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Martin
    Servas.
    Ist für nen 4.2er nicht etwas überdimmensioniert? Bin nur Weber-Spezi und kenn Holley nur vom Hören Sagen. Seis drum.

    Offenen Chromfilter drauf? Dann bekommt der Motor zu viel Luft und sprozelt.
    Wickel in dem Fall mal ein Geschirrtuch um den Lufi und versuch mal zu fahren.
    Ist es dann spürbar bersser, läuft der Motor im oberen drehzahlbereich zu mager, was man unbedingt ändern muss.

    Also kommt dann Bedüsung dran.

    Einstellen vom Vergaser ist nur Standgasrelevant, da Zwangsgesteuert.
    Anders mit einem geregelten ECU-Vergaser (wenn ein KAT und Lambda verbaut ist), was ja beim Holley nicht der Fall ist.

    Und das Thema Vergaser einstellen und "Fachwerkstatt" ist und bleibt ein Thema für sich.
    Die heutigen "Mechatroniker" sind reine Teiletauscher, die keinen Dau von nix haben, wenn sie keinen OBD-Tester anschließen können.
    Und selbst da sind sie auf verlorenem Posten, wenn ein Fehler da ist aber nicht ausgelesen werden kann.
    Die alte Technik stirbt mit jedem Mechatroniker mehr aus, da die alten Profis wegsterben wie die Fliegen.

    Also check erst mal die Luftzufuhr und berichte mit Bildern vom Motorraum, was sich tut.

    LG
    Martin
     
  7. #7 Avancarica, 19.06.2011
    Avancarica

    Avancarica Newbie

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    "Du kannst dir dazu auch ein Seifenwasser anmixen und mit einen Blumensprüher oder so mal abspritzen und schauen ob die Kabel überschlagen."

    Hallo Pit,

    Das mit dem Einsprühen habe ich gestern Abend ausprobiert. Allerdings habe ich nichts beobachten können, was auf einen Überschlag hindeutet. Das scheint soweit alles OK zu sein. Werde mir als nächstes Mal die Zündkerzen und den Zündverteiler vornehmen...

    Gruß

    Frank
     
  8. #8 Avancarica, 19.06.2011
    Avancarica

    Avancarica Newbie

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank

    Hallo Michael,

    vielen Dank für die Unterstützung! Das mit einer Werkstatt mit Ami-Erfahrung habe ich mir auch schon überlegt - habe zwischenzeitlich auch schon eine über das Internet in der näheren Umgebung gefunden. Das wird wohl der nächste Schritt sein um überhaupt erst einmal ein paar Werte zu bekommen. Kerzen, Benzinfilter und poröse Schläuche werde ich vorher noch prüfen bzw. austauschen. Der CJ wurde am 01.07.85 zum ersten Mal zugelassen, befindet sich seit 1991 in Deutschland und ist wohl auch schon einmal überholt worden. Auf den ersten Blick sieht der Motor für mich recht ordentlich aus. Ob das für den Vergaser auch gilt? - keine Ahnung! Starterklappe und Ansaugtrichter scheinen recht verrußt zu sein... Und so ganz dicht sieht das alles auch nicht mehr aus! Einige Anschlüsse sind nicht angeschlossen - Funktion? Zum besseren Überblick füge ich mal ein paar Bilder bei.

    Viele Grüße

    Frank
     

    Anhänge:

  9. #9 Avancarica, 19.06.2011
    Avancarica

    Avancarica Newbie

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    Hallo Martin,

    Dir auch vielen Dank für die Info! Also eigentlich sollte der Holley 8007 mit 390 cfm schon passen, da er für 6 und kleine 8 Zylinder entwickelt wurde und weitere Komponenten, wie Ansaugspinne und Fächerkrümmer vorhanden sind... Das mit dem Geschirrtuch werde ich umgehend ausprobieren wenn das Wetter wieder mitspielt... und dann sofort berichten. Bilder habe ich vorsorglich schon einmal hochgeladen. Bin schon ganz gespannt aufs Feedback....

    Herzliche Grüße

    Frank
     
  10. #10 jeepdrive, 19.06.2011
    jeepdrive

    jeepdrive Member

    Dabei seit:
    27.11.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Andreas
    Benzinfilter!? wechseln
     
  11. #11 NiceIce, 19.06.2011
    NiceIce

    NiceIce 258 ist nicht mein Bodymaß-Index

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Martin
    Servas Frank.

    Danke für die Bilder.

    Als erstes würde ich mal den Vergaser reinigen, schaut für meine Begriffe schon ein wenig stark vermoddert aus.
    Ist der scharze Dreck eher Ölig als Rusig, würde ich (mach ich bei meinem 4.2er Yps auch bald) auf einen Oilcatchertank zurückgreifen, und so die Kurbelwellenentlüftung oberhalb des Ventildeckels (2 Schläuche, wenn ich mich nicht irre) über den Oilcatcher leiten und dann erst zum Vergaser.

    Ist dies erledigt, als reinigen vom Gaser, dürfte einiges an Problemen bereits erledigt sein, da ich annehme, das sich der Schmodder auch auf die Düsen auswirkt.

    Weiters kannst mal schaun, ob alle Leitungen noch da sind, wo sie hingehören. Lektüre hier:
    http://www.holley.com/data/Products/Technical/199R8108-2rev1.pdf

    Wende Dein Augenmerk auf den Absatz mit Automatic Transmission, da hier der Kick Down ausschlaggebend ist.
    Bei dir muss das deaktiviert sein, nenn ich mal so.

    Ansonsten ist der Vergaser zwar passend, aber nicht der bringer, rein nur Anhand der Daten lässt er mehr Luft durch als Beispielsweise ein Weber 38 DGAS, und DER ist schon High Performance für den 4.2er.

    Das ganze muss wohl Step by Step gehen, wenn du dem Problem auf die Schliche kommen willst, so aus dem Auge und aus dem bauch raus kann man keine genaue Diagnose stellen.

    Und wie gesagt, es gibt an keinem Vergaser etwas einzustellen, was sich auf den Lastbetrieb auswirkt.
    Einig Leerlaufdrehzahl und Leerlaufgemisch lässt sich regeln, der Rest ist Zwangsgesteuert.

    Ich gehe von Luftüberschuß aus.
    Entweder Düsen verdreckt (da ja anscheinend vorher alles OK war) oder eben ein unpassender Lufitfilter.

    Beides kann man in den Griff bekommen.

    LG
    Martin
     
  12. #12 Avancarica, 19.06.2011
    Avancarica

    Avancarica Newbie

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    Hallo Martin,

    vielen Dank für Deine ausführlichen Erläuterungen. Wenn ich das Holley-pdf mit meinen Anschlüssen vergleiche, fällt mir als erstes auf, dass der PCV-Anschluss totgelegt wurde - hat das irgendwelche Auswirkungen?
    Außerdem gibt es neben dem PCV-Anschluss eine weitere Verbindung zu einen höher gelegenen Anschluss am Vergaser, welche aber im pdf nicht erläutert ist...Bei mir ist auf beiden Anschlüssen ein Stopfen drauf...:grübel

    Die Idee mit der Reinigung des Vergasers hatte ich auch schon. Deshalb habe ich mir gestern das "Praxishandbuch Holley-Vergaser" von Des Hamill zugelegt.
    Ich muss allerdings nach der Lektüre der ersten Seiten sagen, dass ich wohl etwas zu optimistisch an die ganze Sache herangegangen bin - so nach dem Motto: ausbauen, reinigen und wieder einbauen... Jetzt werde ich mir wohl erstmal einen Teilesatz für die Generalüberholung bestellen müssen, da sämtliche Dichtungen nach dem Zerlegen zu erneuern sind. Aber was macht man nicht alles (gerne!) für sein Hobby! Jetzt bin ich erst einmal gespannt was das Geschirrtuch bringt....

    LG
    Frank
     
Thema: Abgaswerte für CJ7 4,2 (Holley Vergaser)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep cj 4.2 vergaser unterdruck leitung anschließen

    ,
  2. jeep wrangler cj7 vergaser anschließen

    ,
  3. vergasereinstellungen jeep

    ,
  4. holly 390 wrangler yj 4 2
Die Seite wird geladen...

Abgaswerte für CJ7 4,2 (Holley Vergaser) - Ähnliche Themen

  1. Umbau Jeep CJ7

    Umbau Jeep CJ7: Hallo zusammen, Hab vor kurzen einen 1980er Jeep CJ7 gekauft. Dazu als Schmankerl gab es noch einen AMC 360 cui-Motor mit TH400...
  2. Vergaser mit Steppermotor und Multimeter einstellen

    Vergaser mit Steppermotor und Multimeter einstellen: Ich hatte das Problem, das ich die Abgasuntersuchung nicht bestanden habe und ich mir was überlegen musste wie ich den Vergaser ohne CO2 Tester...
  3. Weber Vergaser 32/36 DGEV

    Weber Vergaser 32/36 DGEV: Hallo Jeeper, habe heute auf meinen 86er CJ7 einen Weber Vergaser installiert.Ich denke ich habe soweit alles richtig angeschlossen,...
  4. Vergaser Wrangler 4,2

    Vergaser Wrangler 4,2: Kann mir jemand sagen welcher Vergaser im YJ 4,2 verbaut ist...
  5. YJ mit 4,2l Vergaser stirbt ab wenn er warm wird

    YJ mit 4,2l Vergaser stirbt ab wenn er warm wird: Hallo Community! Obwohl ich mich mit Vergasern gut auskenne bin ich bei meinem eigenem Problem dieses Mal nicht schlüssig! Ich habe einen YJ mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden