3" Lift was braucht man zusätzlich ?

Diskutiere 3" Lift was braucht man zusätzlich ? im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Zu Anfang habe ich mir jetzt erst mal einpaar 1" Spacer aus USA bestellt um den Kleinen überhaupt mal ein wenig (ohne große Probleme) höher zu...

  1. #1 simplydynamic, 14.12.2009
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Zu Anfang habe ich mir jetzt erst mal einpaar 1" Spacer aus USA bestellt um den Kleinen überhaupt mal ein wenig (ohne große Probleme) höher zu bekommen.

    In den Planungen ist aber ein 3" Fahrwerk enthalten.
    Je nachdem ob ich mein momentanes Spielzeug noch behalte oder doch abgebe, kann das recht schnell.
    Jetzt habe ich hier so viele Sache bzgl. Höherlegung gelesen. Bracket Vorne Hinten, verstellbarer Panhardstab, längere Querlenker , längere Antriebwelle oder Umbau Kit, längere.......

    Was käme denn bei einem 3" Fahrwerk an zusätzlichen Kosten und Arbeit auf mich zu ? Macht es dann einen Unterschied wenn ich a) nur 2" höher lege oder b ) die Spacer noch drunter mache um auf insgesamt 4" zu kommen ?

    Gruß

    Michael
     
  2. #2 vollernter, 14.12.2009
    vollernter

    vollernter 1970 - 2014

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Bernd
    moin,

    was hast eigentlich für ein auto?
    ich kann nur was zum ZJ sagen, bei den anderen weiss ich es nicht.

    eine kleine signatur wäre hilfreich, dann sieht man um was es geht.

    von spacern halte ich nicht viel, da sie zwar etwas an höhe bringen,
    jedoch nutz man mit ihnen immer nur den arbeitsweg der entsprechenden
    federn, beim verschränken bringen sie nichts.
    bei der verschränkung gilt aber je mehr möglich ist, desto besser ist es.

    aber wenn spacer in kombination mit 3 zoll federn zum einsatz kommen,
    isses auch ok. dann isser halt 4 zoll höher und hat die verschränkung vom
    3-zöller-fahrwerk. die kombination is ok.

    bis 3 zoll höherlegung hält sich der aufwand in grenzen.

    da kannst du notfalls sogar die originalen längslenker lassen, wenn es eben
    nicht zuviel ins gelände geht.
    für den dauerhaften offroadeinsatz sind natürlich entsprechende teile
    wesentlich sinnvoller, weil haltbarer und weil, je nach type, auch flexibler
    als die originalen längslenker.

    alles was recht viel höher hinauf soll macht mehr aufwand.
    längere bremsleitungen, ggf. kürzere kardanwellen, längere panhards und
    sowas in der art. achsentlüftungen nicht zu vergessen.

    bei mir isses so:
    vorne 3 zoll höher, hinten 4 zoll höher, jeweils mit entsprechenden dämpfern.
    panhardstäbe angepasst, bremsleitungen reichen noch aus, daher noch
    originale, dazu entsprechende räder, also 31er mit 60 mm spurverbreiterungen.
    längslenker in originalentsprechender baulänge.

    eine höherlegung ohne reifenanpassung schaut doof aus, da fehlts an den
    passenden proportionen

    ich sags mal so, 3 zoll und von mir aus noch die 1 zoll spacer, des is ok,
    schaut gut aus und hält sich im arbeitstechnischen und finanziellen rahmen.
    ab 4 zoll wirds halt richtig teuer.
    bis 3 zoll kommst auch ohne brackets aus, das is auch so noch fahrbar.
    4 zoll is halt wie ne schallmauer.

    was es preislich ausmacht weiss ich nicht, weil es da drauf ankommt,
    welche komponenten zum einsatz kommen.
    wenn es was mit gutachten sein soll begrenzt es sich eh auf rancho glaub ich.
    ich hab RE verbaut, weils gut ist, aber leider eben auch per einzelabnahme
    getüvt werden muss. des kost halt auch was.

    wie gesagt, genauere angaben bedürfen einer genaueren fahrzeugangabe.

    gruss,

    volli
     
  3. #3 simplydynamic, 14.12.2009
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Ja, stimmt, hatte ja bisher nichts und deshalb auch nicht in der Sig.

    Hab mal korrigert. Aber ZJ war schon ganz gut.
    Ich hab nur ein doofes östereichisches Auto :traurig2

    Wegen Reifen bin ich gerade schon am schauen. Aber da bin ich auch noch nicht so sicher was ich machen soll.

    245 oder 265 ?
    265/60/16 könnte wieder etwas mehr Aufwand wegen Tachoanpassung bedeuten. Oder ich kaufe alt fast abgefahrene und habe evtl. Glück das ich so durchrutsche beim Bosch Dienst.

    245/70/16 geht vermutlich so, aber wenn ich eh schon komplett neu kaufen muß.......
     
  4. #4 vollernter, 14.12.2009
    vollernter

    vollernter 1970 - 2014

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Bernd
    was is an östereichischen autos so schlimm?
    mein 5.9er is auch von da.

    hm, mit den deutschen bezeichnungen bei den rädern in solchen dimensionen
    hab ich es nicht so.
    aber die tachoangleichung soll ja nicht so schlimm sein, muss ja nur ein
    anderes ritzel rein.

    wie gesagt, 31er gehen noch recht gut vom platz her und passen auf 7x 15er felgen.

    mein tacho geht aber auch ziemlich hinterher damit. ich werds wohl auch
    angleichen müssen beim nächsten tüv.
     
  5. hugon

    hugon Master

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hugo
    245/75R16 oder 264/75R16. Alles andere sind doch eher Niederquerschnittsreifen.
    Ist aber schon lustig, 1" Spacer so weit weg zu bestellen, wo sie bei Will keine 40 Euro kosten.
     
  6. #6 simplydynamic, 14.12.2009
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Die 31x10,5 habe ich auch in einem Felgengutachten gelistet. Könnte evtl. noch gehen. Ist aber auch nicht großartig anders als die 265/70 oder ??
    Laut dem "/mm Umrechner nicht.

    Wer ist Will ? Das habe ich schon ein paar mal gelesen.
    Aber in den mir bekannte (Online) Shops habe ich nur einmal 2" Spacer zu recht hohem Preis gefunden. Wen gibt es denn noch hier ?
     
  7. hugon

    hugon Master

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hugo
    www.rup-parts.eu

    Kostenpunkt etwa 20 Euro das Paar in der gewünschten Höhe.
     
  8. #8 simplydynamic, 14.12.2009
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Hehe auch noch in meiner Heimatstadt.... Bestimmt nur 5 min. weg :tanz
     
  9. #9 Verkäxxt, 15.12.2009
    Verkäxxt

    Verkäxxt ...geht nicht, gibts nicht...

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tobias
    hi,

    ich hab im prinzieb das gleiche problem wie simplydynamic.

    ich hab mir ein 3" fahrwerk von rancho gekauft und hab eine frage zu den panhadstäben. muß ich die zwangslaufig die aufhängung der stäbe tieferlegen?
    frage nur wegen dem seitlichen rauswandern der achse bei der höherlegung.

    mfg Verkäxxt
     
  10. larry

    larry ..geht so

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.838
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    Gustav
    für vorne entweder einen adapter oder einen verstellbaren panhard.
    für hinten ein bracket (adapter) oder einen verstellbaren panhard.
    damit bekommst die achsen wieder gerade unter das auto.
     
  11. #11 Verkäxxt, 15.12.2009
    Verkäxxt

    Verkäxxt ...geht nicht, gibts nicht...

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tobias
    larry, hast du eine internet seite wo man die teile bestellen kann?

    mfg Verkäxxt
     
  12. larry

    larry ..geht so

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.838
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    Gustav
    ich würde es erst mal hier versuchen aber die seite ist wegen wartung z.z. nicht erreichbar. aber du kannst den will (shopbesitzer) auch vorab anrufen oder per mail kontaktieren.

    http://shop.rup-parts.eu/
     
  13. #13 Verkäxxt, 15.12.2009
    Verkäxxt

    Verkäxxt ...geht nicht, gibts nicht...

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tobias
    danke larry, hast mir schonmal ein gutes stück weiter geholfen :danke
     
  14. #14 vollernter, 15.12.2009
    vollernter

    vollernter 1970 - 2014

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Bernd
    also ein bracket ist, wenn ich nicht irre, ein heruntersetzen des oberen
    aufnahmepunktes des panhardstabes.
    das soll den zweck haben, dass der panhard parallel zur lenkstange läuft.

    vielleicht täuscht mich das auch, aber ein solches bracket is in meinen
    augen eine schwachstelle, ich tät das nicht einbauen wollen.
    wäre ja nicht der erste, den es rausreißt, wenns stark belastet wird.

    bis 3 zoll kann man auch gut ohne so ein bracket leben. dann läuft der pani halt
    etwas steiler, aber was solls, ich kann mich damit jedenfalls nicht über
    negative auswirkungen auf das lenkverhalten beschweren.

    ich hab meine panis selber verlängert und hab seit jahren keine probleme
    damit. aber des thema polarisiert, wenn ich dran denke, was des damals
    für ein zinober war im anderen forum :verrückt:-)

    jedenfalls ein ordentlicher einstellbarer panhardstab passt.
    bei einem entsprechenden bracket brauch man ja keinen einstellbaren panhard.
    da passt die länge ja von natur aus wieder
     
  15. #15 simplydynamic, 16.12.2009
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Ok, dann fasse ich mal zusammen.

    Spacer sind nur für die Optik und erhöhen nicht die Verschränkung.

    Ein 3" Fahrwerk ist so ungefähr die Grenze um nicht weitere Teile zu ändern. Bremsleitungen, Querlenker usw. können Original bleiben.

    Ein Bracket (vo/hi) ist die günstige Lösung den Panhard wieder in Position zu bringen (noch nicht unbedingt nötig bis 3" aber besser)
    verstellbare Panhards sind die ordentlich Lösung aber doppelter Preis vom Bracket.

    Ab 4" wird es komplizierter und teuerer, aber das ist ein anderes Thema.

    Ab wieviel " gibt es denn Probleme mit Hänger und Hängerkupplung ??
    Darauf muß und evtl. einige andere ja ggf. auch noch achten.
     
  16. #16 SittingBull, 16.12.2009
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Ab 2" wirds kritisch mit der Höhe der AHK - kommt dann noch auf den Hänger (Deichsellänge, Aufbaulänge) und die montierte Reifengröße (an Jeep sowie Hänger) an.
     
  17. #17 vollernter, 16.12.2009
    vollernter

    vollernter 1970 - 2014

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Bernd
    also wenn ich meinen tandemhänger dran hab, ist bei leerem hänger
    die vordere achse in der luft, bei beladung isses etwas besser.

    schaut halt aus wie ne liftachse beim sattelzuch:genau

    aufgeregt hat sich aber noch niemand.
    andererseits weigere ich mich, ne tiefergelegte kupplung zu verbauen,
    des is ja wie ein bremsanker im gelände
     

    Anhänge:

  18. #18 V8 - Micha, 16.12.2009
    V8 - Micha

    V8 - Micha the unknown indian

    Dabei seit:
    27.08.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Michael
    Bei 2" bringt ein Bracket an der Hinterachse ein deutlich neutraleres Fahrverhalten!!!
     
  19. #19 Verkäxxt, 22.12.2009
    Verkäxxt

    Verkäxxt ...geht nicht, gibts nicht...

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tobias
    hi,

    hat von euch irgend jemand die parameter zum spureinstellen, wenn ein 3"fahrwerk von rancho verbaut ist?!
    oder hat jemand ne ahnung wo ich sowas her bekomme:???

    mfg
     
  20. #20 vollernter, 22.12.2009
    vollernter

    vollernter 1970 - 2014

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Bernd
    hm, was für werte?
    je nach beladung steht der wagen anders da, von x-füssen bis zu o-beinen
    ist da eigentlich alles geboten.

    daher nehm ich ne richtlatte und stell die vorderräder passend zu den hinteren
    rädern ein, wobei vorne etwas vorspur dazugegeben wird.

    dann passt die sache, auch wenns etz wieder diskussionen gibt :bäh

    kann man also durchaus selber machen.

    grüssle,

    volli
     
Thema: 3" Lift was braucht man zusätzlich ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep zj 3 zoll

Die Seite wird geladen...

3" Lift was braucht man zusätzlich ? - Ähnliche Themen

  1. Radüberstand bei 2" Lift, 60mm Spurverbreiterung und 235/65 17??

    Radüberstand bei 2" Lift, 60mm Spurverbreiterung und 235/65 17??: Hallo zusammen, ich habe meinen Indianer erst seit letztem Jahr und musste Freitag erstmals zum TÜV. Dabei wollte ich das inzwischen verbaute...
  2. Low Budget Lift 2“ XJ

    Low Budget Lift 2“ XJ: Verkauf ich gerade bei #eBayKleinanzeigen. Wie findest du das? Jeep Cherokee XJ 2“ Fahrwerk
  3. Zusätzliche Wasserpumpe schaltet nicht beim GC 2.7 CRD

    Zusätzliche Wasserpumpe schaltet nicht beim GC 2.7 CRD: Hallo Freunde Meine Denso Zusatzpumpe schaltet nicht mehr. GC 2.7 CRD BJ 2002 Habt ihr vielleicht eine Lösung für mich Danke
  4. Einstellbarer Panhard nach 4,5“ Lift

    Einstellbarer Panhard nach 4,5“ Lift: Hallo Jeep Freunde, ich hab mir jetzt auch noch einen einstellbaren Panhard gegönnt aber nun stehe ich vor der Frage: -dropped Pitarm wieder...
  5. 3. Bremsleuchte GC WH 2007 geht nur sporadisch

    3. Bremsleuchte GC WH 2007 geht nur sporadisch: Hallo Zusammen, für den TÜV brauche ich meine 3. Bremsleuchte, aber sie geht am Anfang beim Starten und setzt dann einfach irgendwann aus. Kann...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden