--2,8 Diesel vs. 3,7 Benziner

Diskutiere --2,8 Diesel vs. 3,7 Benziner im JEEP Cherokee/Liberty KJ Forum im Bereich Cherokee/Liberty; Hallo zusammen! Nach gut 2 Jahren ohne Jeep, dafür mit dem Vectra unterwegs: [IMG] .....wird es mal wieder Zeit für einen Jeep!...

  1. Otto

    Otto Master

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uwe
    Hallo zusammen!

    Nach gut 2 Jahren ohne Jeep, dafür mit dem Vectra unterwegs:

    [​IMG]

    .....wird es mal wieder Zeit für einen Jeep!

    Mittlerweile hab ich mich in den KJ verguckt.....Preis - Leistung stimmt einfach!

    Ich Frag jetzt mal ganz direkt, welcher ist im Alltagsbetrieb bei ca.5tkm pro Jahr besser? (Automatik ist Pflicht)

    Was der Diesel weniger Verbraucht, wird grob gepeilt bei Steuern und Wartung wieder draufgehen.....400Nm Drehmoment ist aber schon eine Hausnummer!

    Der Benziner braucht mit seinen 211 PS mehr, ist bei meiner Fahrleistung aber auch fast egal....kostet als guter Gebrauchter rund 2.500€ weniger bei gleichen Bj + Laufleistung!
    Das gesparte Geld könnte in einer Gasanlage verplant werden, ob das sinnvoll ist bei der Jahresfahrleistung?

    Lange Rede, kurzer Sinn....welcher ist FÜR MICH wohl der Bessere von den Beiden?
    Wichtig ist mir Zuverlässig + Wartungsarm + Spass beim Fahren.... und Kauf beim Händler wegen Garantie / Gewährleistung
    Gibt es keim KJ irgendwelche "bösen" Fallen beim Gebrauchtkauf?!

    Und Bitte keinen Verbrauchsthread draus machen, denn da läuft es wohl in meinem Fall auf ein Unendschieden raus.

    Gruss Uwe
     
  2. #2 samse2101, 08.03.2013
    samse2101

    samse2101 frustrierter KJ-Besitzer

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    29
    Vorname:
    Peter
    Warum meinst du der Diesel sei wartungsintensiver? -> vor allem bei deinen geplanten 5t KM im Jahr...:achselzuck

    Spaßfaktor: sicher der 3,7er

    Zuverlässigkeit: 3,7er?, der 2,8er solls mit den Turoschäuchen haben (ca. alle 80t KM), sonst springt meiner immer brav an -> auch im Winter bei tiefen Minusgraden...

    Wartung: bei mir (2,8CRD)) ist jetzt bei 150t KM die Servopumpe und das Thermostat übern Jordan gegangen...
    Sonst bin ich bis dato noch zufrieden...:pfeiffen

    Kaufberatung (teils auch KJ spezifisch):

    http://www.jeep-community.de/showth.../www.jeep-community.de/showthread.php?t=25258

    Fallen:

    http://www.jeep4fun.at/jeepforum/viewtopic.php?f=29&t=32907

    nur beim Diesel:

    http://www.jeep4fun.at/jeepforum/viewtopic.php?f=6&t=33390

    mfg
    samse
     
  3. Otto

    Otto Master

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uwe
    Yupp, stimmt wohl, das Wartungsintensiver blöd ausgedrückt ist!

    Es ging mir eher um die Kosten für dieselspezifische Teile, wie Zahnriemenwechsel, Glühkerzen, Turboschläuche, Thermostat......die Dinger kann ich noch nicht einsortieren.

    Zu den Links:
    Rost an den Karosseriefalzen, das sieht echt böse aus, und kann auch richtig teuer werden. (@ samse, ist das deiner?)

    Wandlerschaden am ATG, das wird wohl von der Gebrauchtwagengarantie abgedeckt. Was kann eigentlich an einem Wandler kaputt gehen?!

    Bis jetzt tendiere ich eigentlich noch zum Diesel.

    Uwe
     
  4. #4 samse2101, 09.03.2013
    samse2101

    samse2101 frustrierter KJ-Besitzer

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    29
    Vorname:
    Peter
    Ja das ist meiner -> sonst würd ich auch keine Bilder davon posten...:pfeiffen

    Wandlerschaden kommt drauf an -> wann er auftaucht...

    Kosten:

    Thermostat (Nachbau 116€, Schlauchthermostatlösung 16€)
    Glühstift: ca 20€ pro Stück
    Injektoren: verdammt teuer..
    Zahnriemen: ?
    Turboschlauch: ?

    Aber ein bisschen Google und Ebay bemühen und du findest schon die Preise...:genau

    mfg
    samse
     
  5. #5 Brooklyn, 12.03.2013
    Brooklyn

    Brooklyn Jeeper

    Dabei seit:
    21.09.2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ivo
    kenne (und mag) beide versionen, kurz und schmerzlos: der v6 mit lpg umbau!!!
     
  6. Gemmy

    Gemmy Member

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Günther
    Hi,
    als Zugfahrzeug ist der Diesel Klasse. etwas ruppig und auch kernig im Innenraum. Bei 5 TKM und nicht zum ziehen, würde ich zum Benziner tendieren. Als Zugfahrzeug immer zum Diesel.

    gruß Günther
     
  7. Otto

    Otto Master

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uwe
    So, hab mal ein paar Preise für den Diesel gegoogelt:
    Zahnriemen + Wapu bei DC rund 1300€
    Turboschläuche 200 - 400€ ....leckomio

    Einen 2005er 2.8 CRD hab ich mir auch mal angeschaut....

    Lautsprecherverkleidung in der Tür eingetreten
    Bezug vom Fahrersitz eingerissen
    Steinschlagmacken ohne Ende
    Sämtliche Kofferaumverkleidungen zersemmelt
    Unter der Motorhaube wohnt ein Marder
    Rost von innen im Falz der Beifahrertür, der Falz wurde schon auseinander gedrückt...
    ....ein top gepflegtes Fzg. mit nur 3 Vorbesitzern bei unter 100tkm. :troll

    Nuja, mal weitersuchen!

    Uwe
     
  8. #8 Brooklyn, 14.03.2013
    Brooklyn

    Brooklyn Jeeper

    Dabei seit:
    21.09.2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ivo
    such weiter!

    meiner (2002er) war wie neu, als ich ihn 2010 mit 67 000km kaufte. der alternativ angebotene crd des händlers ebenso. sind sicher mehrere anläufe nötig.
    und was günther in seinem post schreibt: dem ist nichts hinzuzufügen!
    überleg dir halt wofür du ihn brauchst.
    arbeitstier: der 2.8er
    spaßmaschine: der 3.7er

    gruß und viel glück
    ivo
     
  9. Otto

    Otto Master

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uwe
    Hab mich die letzten Tage mal im Ruhrgebiet rumgetrieben, und so einige Cherokees mal unter die Lupe genommen....was dort teilweise an "Gebrauchten" angeboten bekommt, geht oft mal garnicht!
    Bei manchen Fzg. bekommt man schon Herpes nur vom angucken, reinsetzen nur unter Vollschutz! :vogel

    ...die Nr. 7, Bingo, der ist es geworden! Keine Macken oder Kratzer, Innenausstattung ok, Wartung passt, kein Rost an der Karosse, und auch keine AHK. :genau

    Ein 2,8 CRD Automatik in schwarz, Bj. 06, Mittwoch wird der Hobel geliefert.
    Freu mich drauf!

    Uwe
     
  10. Kay69

    Kay69 Jeeper

    Dabei seit:
    01.03.2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kay
    Ja, dann Herzlichen Glückwunsch.
    Ich hoffe du hast viel Freude an deinem neuen Spielzeug.
    ( Wenn du meiner Meinung nach auch den V6 vermissen wirst :-)
     
  11. #11 samse2101, 16.03.2013
    samse2101

    samse2101 frustrierter KJ-Besitzer

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    29
    Vorname:
    Peter
    Gratuliere!:daumen:daumen

    mfg
    samse:ciao
     
  12. Gemmy

    Gemmy Member

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Günther
    gratuliere gute wahl.
     
  13. QZ110

    QZ110 "Alter Mann" fährt Rubicon

    Dabei seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    2.652
    Zustimmungen:
    276
    Vorname:
    Werner
    Hallo Uwe,
    deine Entscheidung könnte nicht besser sein. :daumen
    Gruß Werner
     
  14. #14 samse2101, 16.03.2013
    samse2101

    samse2101 frustrierter KJ-Besitzer

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    29
    Vorname:
    Peter
    Doch es könnt ein 3,7er sein...;-)

    mfg
    samse
     
  15. Otto

    Otto Master

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uwe
    Nuja, ein 3.7er war bis zum Schluss auch noch im "Rennen".

    Schneller in allen Fahrleistungen ist der 3.7er ohne Frage, aber wenn es wirklich mal kneift, dreh ich ne Runde mit dem SLK.....:D

    ...der CRD war einfach vom Zustand her besser, und das war dann der entscheidende Kaufgrund!

    Für die Suche hab ich hier im Ruhrgebiet gute 1000Km abgerissen, bis der hoffentlich richtige gefunden war!?

    Uwe
     
  16. Kay69

    Kay69 Jeeper

    Dabei seit:
    01.03.2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kay
    Dann lass doch mal hören, was du dafür bezahlt hast...
    Nur Interesse halber.
     
  17. Otto

    Otto Master

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uwe
    Einen genauen Preis kann ich noch nicht einmal sagen!
    Den Preis von der Annonce gabs aber bei weitem nicht.

    Der Vectra wird in Zahlung genommen, und ein Aufpreis ausgemacht und festgeschrieben.....feddich.

    Mittwoch wird der Libby mit roter Nummer geliefert, der Papierkram erledigt, Kohle auf den Tisch,und dann der Vecci abgemeldet mitgenommen.

    Dat wars.
    Uwe
     
  18. HJL

    HJL Jeeper

    Dabei seit:
    01.03.2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Joachim
    Der Diesel ist eine gute Wahl.
    Drehmoment satt, da macht das Fahren Spaß, wirst Du sehen.
    Der Motor ist robust und pflegeleicht.
    Achte auf den Thermostaten, der ist oft hinüber.
    MAP-Sensor muss sauber sein.
    Beides ist wichtig für einen geringen Verbrauch.
    Über 11,- l sollte er nicht liegen, bei vernünftiger Fahrweise und ca. 1/3 Stadtverkehr, Rest Landstr. + Autobahn. Bei viel Stadtverkehr sind 11,5 l auch noch ok.

    Die 3,7 l Benziner-Motoren saufen ordentlich. Ohne Gasanlage macht so ein Teil keinen Spaß. Wer seinen KJ gerne fährt, fährt damit auch viele Km. Mit dem 3,7 l Benziner wird das dann schnell ein teurer Spaß. Darum haben gebrauchte Benziner meist auch nur wenige Km auf der Uhr. Bei dem Verbrauch kein Wunder. Wenn Du mit dem Benziner in´s Gelände gehtst, haut Dich der Verbrauch aus den Socken.
    Bis Du mit so einer Gasanlage (ca. 2.500 - 2.800 €) aus wirtschaftlicher Sicht im Plus-Bereich bist, musst Du den KJ schon gute 5 Jahre fahren.
     
  19. Otto

    Otto Master

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uwe
    Hier mal ein Foto:

    [​IMG]

    --kann da vielleicht jemand eine Ausstattungslinie draus erkennen?!

    Uwe
     
  20. Otto

    Otto Master

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uwe
Thema: --2,8 Diesel vs. 3,7 Benziner
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep cherokee 3.7 probleme

    ,
  2. cherokee 3.7 zugfahrzeug

    ,
  3. zuverlässig 2 8 Motor jeep diesel

    ,
  4. jeep cherokee 3.7 zugfahrzeug,
  5. verbrauch jeep cherokee 3.7
Die Seite wird geladen...

--2,8 Diesel vs. 3,7 Benziner - Ähnliche Themen

  1. Diesel Rücklauf

    Diesel Rücklauf: Hallo liebe Leute Mein GC Baujahr 2011 Wk2 mit der 177 kw Maschine ist an der Dieselrücklauf Leitung undicht, und zwar an dem T Stück das an dem...
  2. Kaufen oder nicht? Jeep Cherokee XJ 1986 2,8 Manuel

    Kaufen oder nicht? Jeep Cherokee XJ 1986 2,8 Manuel: Hallo liebes Forum, wie toll das es euch gibt!! Ich konnte schon viel lesen und habe mir einige Infos zusammengeholt. Seit Kindertagen ist mein...
  3. Jeep TJ Diesel-Umbau - Kaufberatung

    Jeep TJ Diesel-Umbau - Kaufberatung: Hallo Zusammen, ich bin ganz neu im Forum und schon voll mit dem Jeep-Virus infiziert Ich würde mir nun gerne meinen ersten Wrangler zulegen....
  4. TIPM neu Benziner Jeep jK

    TIPM neu Benziner Jeep jK: TIPM Sicherungskasten komplett bestückt. Neupreis liegt be ca 850$ 200€
  5. Jeep Cherokee KJ 2,8 CRD Achslast

    Jeep Cherokee KJ 2,8 CRD Achslast: Hallo Gemeinde. Brauche für meinen KJ 3,7 Ltr. neue Federn. Leider finde ich nur welche für den 2,8 CRD, was für den TÜV kein Problem wäre, wenn...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden