2.7 CRD schaltet nicht hoch

Diskutiere 2.7 CRD schaltet nicht hoch im JEEP Grand Cherokee WJ / WG Forum im Bereich Grand Cherokee; Hallo zusammen, unser Wagen will nicht hochschalten. Haben schon mit Zündschlüssel ausgelesen und einziges behoben. Dabei erscheint nun nix mehr...

  1. #1 Wuestenblume82, 23.03.2013
    Wuestenblume82

    Wuestenblume82 Newbie

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Katja
    Hallo zusammen, unser Wagen will nicht hochschalten. Haben schon mit Zündschlüssel ausgelesen und einziges behoben. Dabei erscheint nun nix mehr und die einzige Meldung, die jetzt noch beim Diagnosegerät erscheint, lautet: Motor Getriebe Schaltermeldg, DTC Status Stored DTC ID 44, Error Counter 2, Warm Up Cycle Counter 0, Drive Cycle Counter 2. Kann jemand von euch etwas damit anfangen? LG und schon jetzt vielen Dank.
     
  2. v8man

    v8man Master

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    3.718
    Zustimmungen:
    1.578
    Vorname:
    Norman
    Hi Katja,

    warten bis Granny Guste melded, wenn jemand weiß, denn Sabrina.

    Zwischen drin, kann st du beschreiben was genau passiert?

    Fahrt normal und plotzlich längsamer oder in welche Gäng kannst du fahren und welche nicht?

    Hast du probiert alle gäng von 1 zu D durch zu fahren als eine manual getriebe statt nur in D zu schalten.?

    Hast du probiert die Overdrive zum ausschalten und sehen ob das andert etwas.?

    Geh aus du hast die Ölstand richtig kontrolliert!
     
  3. #3 GrannyGuste, 23.03.2013
    GrannyGuste

    GrannyGuste Diesel Monster

    Dabei seit:
    04.12.2009
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    149
    Der DTC 44 ist ein Fehler vom Schalter/Fühler am Verteilergetriebe. Der Fehler bezeichnet eine ungültige Schaltstellung. Entweder ist der Schalter defekt oder das Kabel zum Motorsteuergerät ist unterbrochen oder hat einen Kurzschluss.

    Wenn der Fühler am VTG nicht richtig funktioniert, kann das ECM nicht erkennen in welcher Stellung (Hi oder Low) sich das VTG befindet und gibt an das TCM (Getriebesteuergerät) eine ensprechende Meldung aus. Folge davon ist, das die MIL angeht und das Getriebe nicht mehr schaltet (Notbetrieb).

    Wenn der Hebel durch alle Stellungen des Verteilergetriebes geführt wird, müssen die folgenden Fühlerspannungswerte angezeigt werden: 4WD Low 0,16 - 0,40V, Leerlauf (N) 0,68 - 0,97V, permanenter Allradantrieb4WD Full Time 1,24 - 1,55V.

    Dann sollte noch geprüft werden, ob das Kabel, welches vom Fühler zum ECM geht, fehlerhaft ist. Es gab schon Fälle, wo das kabel beschädigt war (Oxidation wie auch immer).
     
  4. #4 Wuestenblume82, 23.03.2013
    Wuestenblume82

    Wuestenblume82 Newbie

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Katja
    Vielen Dank für Eure Hilfe. Das werden wir am Montag direkt der Werkstatt so weitergeben. :-) LG Katja :-)
     
  5. #5 wolfjaeger, 24.03.2013
    wolfjaeger

    wolfjaeger Newbie

    Dabei seit:
    25.12.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Lars
    das Problem kenne ich hat meiner auch gemacht hilft nur der Gang zu Jeep Fehler löschen.
    aber aufpassen die wollen gleich neue Steuergeräte verkaufen!!
    war bei mir Unterspannug im System der Grund,ist bei mir öfter vor gekommen, wegen der Standheizung und der Batterie. Motorkomtrolle kommt und nur noch der 1. Gang Notlauf.:motz:gewehr
     
  6. #6 Wuestenblume82, 27.03.2013
    Wuestenblume82

    Wuestenblume82 Newbie

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Katja
    Ich muss euch ein riesen Dankeschön sagen. Ohne Eure Hilfe wären wir aufgeschmissen gewesen. Die hier ansässige Jeep Werkstatt war es trotz eurer Hilfe. :-( Es war ein Kabelbruch. Und nun läuft er wieder. :-D Die angebliche Jeep Werkstatt konnte mit der letzten Fehlermeldung gar nix anfangen :-( Aber dafür die freie Werkstatt ;-) Danke, danke, danke. Ihr seid klasse.
     
  7. #7 emil77b, 28.03.2013
    emil77b

    emil77b Jeeper

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    eike
    glückwunsch,

    nicht schlecht der specht.

    hut ab sabrina, deine elektronikkenntnisse sind spitze:genau

    gruss emil
     
  8. #8 Wuestenblume82, 27.02.2014
    Wuestenblume82

    Wuestenblume82 Newbie

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Katja
    Hallihallo zusammen,

    nach 5 Monaten möchte unser gutes Stück wieder nicht mehr hochschalten und befindet sich im Notbetrieb.

    folgende Fehlercodes mit Zündschlüssel ausgelesen: 730, 702, 703

    Werkstatt hat ausgelesen:

    ID 17 Wählhebelsignal ungültig und ID 44 Motorgetriebeschaltermeldung

    Wer kann mir helfen und sagen, WO wir nach WAS schauen müssen.

    Vielen Dank wieder einmal.
    LG
    Katja
     
  9. cora

    cora Member

    Dabei seit:
    27.10.2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Markus
    Hallo Katja,

    schaut Euch unten am Getriebe den dicken Zentralstecker an. Den kann man lösen und das Kabel abziehen. Ist der Stecker verölt muß die Buchse am Getriebe ausgetauscht werden. Kann man ohne Probleme selber machen.
    Das war damals bei mir der Fall weshalb mein Granny nicht mehr hochschalten wollte. Eine weitere Fehlerquelle kann auch dieses Kabel vom Zentralgetriebstecker sein welches hoch zum Steuergerät geht. Aber da kann man nur den kompletten Kabelbaum wechseln. Gibt`s bei Jeep für 270,00 Euro, - leider sehr teuer !
    Einmal im Jahr taucht dieses bei meinem Jeep immer wieder auf. Habe mir bei Amazon für 25,00 Euro ein Diagnosegerät gekauft. Anschließen, Fehler auslesen und löschen. Dann habe ich wieder für ca. 1 Jahr Ruhe. Bei mir liegt es definitiv am Kabelbaum. Vielleicht werde ich den im Sommer nun austauschen.

    Gruß

    Markus
     
  10. #10 Wuestenblume82, 28.02.2014
    Wuestenblume82

    Wuestenblume82 Newbie

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Katja
    Danke schon einmal für die Tipps. Auto ist nun auf dem Weg wieder in die Werkstatt. Daumen drücken ist angesagt.

    LG
    Katja
     
  11. #11 Wuestenblume82, 07.03.2014
    Wuestenblume82

    Wuestenblume82 Newbie

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Katja
    So, nachdem der Rückfahrschalter nunmehr erneuert wurde. Ging die Motorkontrollleuchte für einen halben Tag aus und dann zwischendurch immer wieder an und aus.

    Jetzt wurde nochmal ausgelesen und es kam 1 Fehler: P2210 Signal vom Wählhebelmodul/Codierung falsch.

    Wie könnt ihr mir da weiterhelfen.

    Vielen Dank.
    LG Katja
     
  12. #12 GrannyGuste, 07.03.2014
    GrannyGuste

    GrannyGuste Diesel Monster

    Dabei seit:
    04.12.2009
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    149
    Kannst du mir mal erklären, welchen Rückfahrschalter die da ausgetauscht haben wollen??? Im Diesel gibts nämlich keinen Schalter für die Rückfahrleuchten. Da wird vom Wählhebelmodul aus ein Relais angesteuert und das Ansteuern erfolgt elektronisch, da gibts keine Schalter.

    Und beim Fehler #2210 wirst du nicht umhin kommen, das Wählhebelmodul austauschen zu lassen. Der Fehler wird immer wieder kommen und reparieren kann man da nicht viel.
     
  13. #13 schieber, 08.03.2014
    schieber

    schieber Jeeper

    Dabei seit:
    21.05.2011
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Stefan
    na da geht doch noch was!? :kuss1
     
  14. #14 GrannyGuste, 08.03.2014
    GrannyGuste

    GrannyGuste Diesel Monster

    Dabei seit:
    04.12.2009
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    149
    Wos solln etz no geh?? A hoibe Hefnweizn?? Die geht imma... :peggy
     
  15. #15 Wuestenblume82, 10.03.2014
    Wuestenblume82

    Wuestenblume82 Newbie

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Katja
    Hallo, danke für die Infos. Werden wir so mal ab die Werkstatt weitergeben.

    Am Wochenende fuhr er jetzt wieder ganz normalund jetzt heute Morgen is wieder nix mehr mit hochschalten. 1 km gefahren, an ner roten Ampel gehalten und jetzt will er nicht mehr hochschalten. Das nervt. :-(

    LG Katja
     
  16. #16 Wuestenblume82, 17.03.2014
    Wuestenblume82

    Wuestenblume82 Newbie

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Katja
    Hallo Ihr Lieben,

    nun musste dann doch die komplette Mittelkonsole mit den Schaltknüppeln ausgetauscht werden. 1000 EUR hingeblättert...und er fährt wieder wie Butter.

    Also, echt gemein, aber so spielt das Leben.

    Ich danke Euch. :-)
     
  17. #17 Wuestenblume82, 09.04.2014
    Wuestenblume82

    Wuestenblume82 Newbie

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Katja
    Unser lieber 2,7 CRD macht uns derzeit echt Sorgen :-(

    Er läuft zwar jetzt aber nach rechts lenkt er nicht genug ein. Ein Mechaniker hat mal nachgeschaut und von nem Defekt im Lenkgetriebe und an der Lenkungspumpe gesprochen. Habt ihr Tipps wo man am besten und vielleicht am günstigsten an diese Ersatzteile kommt?

    Wir haben auch mal mit dem Zündschlüssel ausgelesen. Wie immer 702, 703 aber nun auch 340. Vielleicht kann da auch jemand was zu sagen oder mir nen link zu hier bereits vorhandenen posts geben.

    Vielen lieben dank.
     
  18. #18 emil77b, 09.04.2014
    emil77b

    emil77b Jeeper

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    eike
    hi hi,

    lenkungstechnisch wirste nicht an nem neuen oder überholten lenkgetriebe vorbeikommen. ist ein bekannter fehler.

    zu den anderen fehlern wird dir bestimmt auch noch geholfen.

    gruss emil
     
  19. #19 Nego123, 14.01.2015
    Nego123

    Nego123 Newbie

    Dabei seit:
    14.01.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich hab mit meinem GC 2004 2,7 CRD seit einigen Monaten ein Problem. Angefangen hat es mit der Motorkontrollleuchte und dem Notlauf des Getriebes. Dieser Fehler kam aber nur ab und zu. In der letzten Zeit häufte sich das gleiche Problem, jedoch war es möglich mit Motor aus/Motor an das Getriebe wieder zum schalten zu bringen. In den letzten Tagen bringt das Aus- und wieder Einschalten auch keine Besserung. Das Getriebe bleibt im Notprogramm. Hab mir bei Mercedes den Fehler auslesen lassen. Hier im Bild ersichtlich:
    [​IMG]

    Beim Auslesen über die Schlüsselmethode hatte ich den Fehler: P0700 (was ja nur ein allgemeinfehler fürs Getriebe ist).
    Im Internet hab ich den Fehler P0340 als Nockenwellensensor ausfindig machen können.

    Beim Durchlesen habe ich 4 Fehler eingrenzen können die häufig beim CRD auftreten:

    • schwache Batterie (ist bei mir 3 Jahre alt und springt eigentlich ohne Probleme an)
    • Ventil an der Conductorplatte
    • Die Platine beim Automatikgetriebe und
    • die Elektronik unter der Mittelkonsole (1000EUR)
    Die orangen Lämpchen beim Automatikhebel leuchten aber, somit würde ich den 4ten Pkt. ausschließen?

    Bitte um Hilfe da das Problem mit dem Getriebe recht häufig ist wie im Forum ersichtlich.

    LG
     
Thema: 2.7 CRD schaltet nicht hoch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grand cherokee schaltet nicht hoch

    ,
  2. jeep grand cherokee 2 7 crd getriebe schaltet nicht

    ,
  3. Jeep Grand Cherokee 2003 2.7 crd Schaltet nicht mehr hoch

    ,
  4. jeep grand cherokee 2.7 crd probleme,
  5. jeep grand cherokee 2003 2.7 crd schaltet nicht hoch,
  6. jeep grand 2003 cherokee automatik schaltet nicht,
  7. jeep grand cherokee 2.7 schaltet nicht hoch,
  8. Kabelbaum Getriebe Jeep Grand cherokee bj 2003,
  9. jeep grand cherokee 2.7 crd automatikgetriebe,
  10. jeep grand cherokee schaltet nicht,
  11. jeep grand Cherokee wg 2.7crd nockenwellensensor www.jeep-community.de,
  12. jeep grand cherokee wj 2.7 getriebe probleme,
  13. 722.6 schaltet nicht,
  14. jeep grand cherokee 2.7 d dtcs,
  15. jeep 2 7crd notlauf,
  16. jeep commander probleme beim Lenken www.jeep-community.de,
  17. jeep grand cherokee 2.7 crd fehlercode p0700,
  18. jeep grand cherokee 2.7 crd getriebe probleme,
  19. jeep grand cherokee 2.7 crd schaltet nicht hoch,
  20. jeep 2.7 litre diesel 2002 baujahr schaltet nicht mehr,
  21. wj massekabel,
  22. jeep grand cherokee 2.7 crd schaltet nicht,
  23. 2 7crd Getriebe tempomat,
  24. jeep wj 2.7 crd getriebe shaltet shleht bremse shwach,
  25. grand cherokee wj schaltet nicht